Gruppenabend am 12.03.2019

Mit Vortrag "Unterwegs im Süden und Nprden Äthopiens."

Von des Wasserfällen des Blauen Nil, über die antike Stadt Axum zu den Felsenkirchen von Lalibella tauchen wir ein in die Geheimisse Äthiopiens. Wir besuchen die Völker der südlichen Regionen, die Konso, die Mursi, die Harma und die Dorse, sowie die Krokodile des Lugano See.

Arnd Zechendorf nimmt uns mit auf seine Reise in den Norden und Süden Äthiopiens.

Spendenübergabe

SAMMELN | WANDERN | SPENDEN - DIE BERGENGEL überreichen Scheck in Höhe von 5.555 Euro an die AIUT ALPIN DOLIMITES

Anfang 2019 konnten Katja und Stefan Wiech in St. Ulrich ihre erste Spende von SAMMELN | WANDERN | SPENDEN - DIE BERGENGEL in Höhe von
5.555 € an die AIUT ALPIN DOLIMITES überreichen.
 
Stefan Wiech: "Mit viel Stolz, viel Freude aber auch Demut haben wir diese Spende Anfang des Jahres getätigt. Hierzu beigetragen haben unsere
51 Bergtouren im vergangenen Jahr, unsere Einsätze als ehrenamtliche Hüttenwirte - u.a. auf dem Albhaus der DAV Sektion Stuttgart -, wunderschöne und tolle Musikanntenstammtische, eine sonnige Charitywanderung in Stuttgart sowie die großartige Crowdfunding-Aktion im November.
 
Jetzt sagen wir mit diesem Bild der Scheckübergabe noch einmal vielen lieben Dank an unsere Unterstützer in der Alpinen Tourengruppe."

Gruppenabend am 12.02.2019

Mit Vortrag "SAMMELN.WANDERN.SPENDEN. - unsere 50 Bergtouren 2018 für einen guten Zweck."

Katja und Stefan Wiech haben die Initiative DIE BERGENGEL ins Leben gerufen und sammeln für die AIUT ALPIN DOLOMITES, einem Verein für die Flugbergrettung im Südtirol. Im vergangenen Jahr 2018 waren die beiden selbst auf fünfzig Bergtouren und berichten über ihre Bergerlebnisse in den deutschen, österreichischen und südtiroler Alpen.

Gruppenabend am 08.01.2019

Mit Vortrag "Montenegro - Wunderschöne Wanderungen zwischen Meer und Bergen."

Das Land zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt unterschiedlicher Landschaftsformen auf kleinstem Raum aus. Andreas Ritter berichtet über drei interessante Wochen mit eindrucksvolle Wanderungen, Stadtbesichtigungen und vielen schöne Erfahrungen in einem tollen Land." 

Ein schönes Bergjahr 2019

Die Alpine Tourengruppe wünscht allen ein gutes Jahr 2019!

Wir wünschen euch viel Spaß bei den gemeinsame Touren und den Angeboten der Alpinen Tourengruppe in 2019.

Die Planung kann starten: Termine ATG-Winterkurse

Vorab zum offiziellen Programm 2019 der Alpinen Tourengruppe:
Terminübersicht der ATG-Winterkurse ermöglicht die Planung.

Da die Winterkurse der Alpinen Tourengruppe im Januar und Februar 2019 stattfinden, informieren wir bereits im Vorfeld der Veröffentlichung des neuen "ATG aktiv Programm 2019" über die Termine. So kann frühzeitig die Teilnahme-Planung beginnen: Urlaub abklären, Ausrüstung organisieren oder checken etc. 


* 04.01.-06.01.2019: LVS-Kurs mit Einführung Snowcard im Schwarzwald
(Übernachtung im Berghäusle nähe Titisee),
* 31.01.-03.02.2019: Skitourengrundkurs und Aufbaukurs auf der
Heidelberger Hütte
* 15.02.-17.02.2019: Skitechnik-Kurs in Warth, Übernachtung in Kienberg, Alpengasthof

Nähere Info und Anmeldungen unter Norbert.Topp@t-online.de

Bergengel Crowdfunding: aktueller Spendenstand

Der aktuelle Stand der Aktion am 27.11.2018

Wir sind mittlerweile bei 36 Unterstützern. Die Zielsumme von 2000 Euro
ist bereits jetzt schon überschritten - ein Traum wird wahr!

Ein echt klasse Ergebnis! Vielen Dank an alle, die gespendet haben!!!

Bis 6.12.2018 sind noch weitere Spenden möglich.

Mehr Infos unter www.bw-crowd.de/bergrettung."

 

Gruppenabend am 13.11.2018

Mit Vortrag "Wie hoch ist der Gipfel und wie weit ist es noch? Detaillierte Antworten eines Vermessungsingenieurs auf die wichtigsten Fragen des Alpinismus."

Nach einem Studium der Vemessung und Geoinformatik schaut man anders auf die Welt und auf Landkarten. Benjamin Lutz möchte aus diesem Blickwinkel über Höhen- und Koordinatensysteme sprechen. Der Vortrag soll unter anderem darüber aufklären, wann ein Berg am höchsten ist - damit ambitionierte Zeitgenossen auch den optimalen Zeitpunkt zur Besteigung  wählen können.