Gruppenabend am 09.07.2019

Mit Vortrag "Mit dem Navi zum Gipfel – wieviel Technik verträgt der Alpinismus".

Im Zeitalter von GPS, mobilem Internet und Virtual Reality entwickeln sich auch die Möglichkeiten für die Planung von Bergtouren rasant weiter. Brauchen wir überhaupt die gute alte Papierkarte? Oder lassen wir uns per Navigationssystem zu den Zielen unserer Bergsteigerträume führen? Wieviel Technik ist sinnvoll am Berg und wie abhängig sind wir von ihr? Diese Fragen beantwortet Rolf Becker bei seinem Vortrag.

Den Spagat zwischen Innovation und Tradition greift der Vortrag auf und gibt Denkanstöße zu modernem, verantwortungsbewusstem Bergsteigen.

Gruppenabend am 11.06.2019

Mit Vortrag "Studienarbeit zur Energieversorgung der Frederick-Simms-Hütte".

Präsentiert wird die oben genannte Studienarbeit. Thema: Die Untersuchung der aktuellen und zukünftigen Energieversorgung der Frederick-Simms-Hütte, und wie diese in Zukunft dargestellt werden kann.


Die Frederick-Simms-Hütte gehört der Sektion Stuttgart und wird von Charly Wehrle und Andy Kiechle bewirtet. Hüttenwart ist Norbert Topp, Vorsitzender der Alpinen Tourengruppe.

Gruppenabend am 14.05.2019

Mit Vortrag "Wandern am Baikalsee".

Auf der Transibirischen Eisenbahn lebt man einige Tage im Zug. Eine interessante Unterbrechung ist der Baikalsee.
Entlang dem Ufer verläuft auch der "Große Baikal Trail" und ein Teil der alten Transsib. Über diese Wanderungen berichtet Ulrich Mang.

 

 

Gruppenabend am 09.04.2019

Mit Tourenbörse und Flohmarkt.

Tourenbörse: Hier ist richtig, wer für eine Tour einen Tourenpartner oder eine Seilschaft finden möchte. Die Touren werden den Anwesenden mit Karten/ Führern/ Bildern vorgestellt - ähnlich wie beim Alpintag der DAV Sektion Stuttgart. Auch für Gemeinschaftstouren gibt es eventuell Angebote. Einfach beim Gruppenabend vorbeikommen und sich informieren.

Flohmarkt: Hier kann Bergausrüstung, die nicht mehr persönlich gebraucht wird, getauscht, verkauft oder verschenkt werden.

 

 

Gruppenabend am 12.03.2019

Mit Vortrag "Unterwegs im Süden und Nprden Äthopiens."

Von des Wasserfällen des Blauen Nil, über die antike Stadt Axum zu den Felsenkirchen von Lalibella tauchen wir ein in die Geheimisse Äthiopiens. Wir besuchen die Völker der südlichen Regionen, die Konso, die Mursi, die Harma und die Dorse, sowie die Krokodile des Lugano See.

Arnd Zechendorf nimmt uns mit auf seine Reise in den Norden und Süden Äthiopiens.

Spendenübergabe

SAMMELN | WANDERN | SPENDEN - DIE BERGENGEL überreichen Scheck in Höhe von 5.555 Euro an die AIUT ALPIN DOLIMITES

Anfang 2019 konnten Katja und Stefan Wiech in St. Ulrich ihre erste Spende von SAMMELN | WANDERN | SPENDEN - DIE BERGENGEL in Höhe von
5.555 € an die AIUT ALPIN DOLIMITES überreichen.
 
Stefan Wiech: "Mit viel Stolz, viel Freude aber auch Demut haben wir diese Spende Anfang des Jahres getätigt. Hierzu beigetragen haben unsere
51 Bergtouren im vergangenen Jahr, unsere Einsätze als ehrenamtliche Hüttenwirte - u.a. auf dem Albhaus der DAV Sektion Stuttgart -, wunderschöne und tolle Musikanntenstammtische, eine sonnige Charitywanderung in Stuttgart sowie die großartige Crowdfunding-Aktion im November.
 
Jetzt sagen wir mit diesem Bild der Scheckübergabe noch einmal vielen lieben Dank an unsere Unterstützer in der Alpinen Tourengruppe."

Gruppenabend am 12.02.2019

Mit Vortrag "SAMMELN.WANDERN.SPENDEN. - unsere 50 Bergtouren 2018 für einen guten Zweck."

Katja und Stefan Wiech haben die Initiative DIE BERGENGEL ins Leben gerufen und sammeln für die AIUT ALPIN DOLOMITES, einem Verein für die Flugbergrettung im Südtirol. Im vergangenen Jahr 2018 waren die beiden selbst auf fünfzig Bergtouren und berichten über ihre Bergerlebnisse in den deutschen, österreichischen und südtiroler Alpen.

Gruppenabend am 08.01.2019

Mit Vortrag "Montenegro - Wunderschöne Wanderungen zwischen Meer und Bergen."

Das Land zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt unterschiedlicher Landschaftsformen auf kleinstem Raum aus. Andreas Ritter berichtet über drei interessante Wochen mit eindrucksvolle Wanderungen, Stadtbesichtigungen und vielen schöne Erfahrungen in einem tollen Land."